Proxy-Server vs. VPN

Wenn Sie Webseiten entsperren und/oder Ihre IP-Adresse online verbergen möchten, sind Sie wahrscheinlich auf Begriffe wie "Proxy-Server", "VPN-Proxy", "Proxy-Server-Netzwerk" oder "kostenloser Webproxy" gestoßen. Gibt es einen Unterschied zwischen einem Proxy und einem VPN? Ist eine Option besser als die andere? Lesen Sie weiter und sehen Sie selbst.

Was ist der Unterschied zwischen einem Proxy und einem VPN? Computerbildschirm mit einem Schild, auf dem ein Häkchen zu sehen ist.
Schematische Darstellung eines Proxy-Servers als Vermittler zwischen Ihrem Computer und dem Internet.

Was ist ein Proxy-Server?

Ein Proxy-Server ist ein Vermittler zwischen Ihrem Gerät und dem Internet.

Ein Proxy-Server kann sich auf Ihrem lokalen Router befinden, wo er die Netzwerkeffizienz erhöht, Benutzer im Netzwerk authentifiziert und Inhaltseinschränkungen erzwingt. Diese Proxys sind in der Regel an WLAN-Hotspots in Hotels oder Flughäfen zu finden. Sie erfordern keine Konfiguration durch den Benutzer.

Ein Proxy kann sich auch auf einem Fernserver befinden, auf dem er dem Benutzer hilft, die lokale Zensur oder die Einschränkungen zu umgehen, die durch den Proxy Ihres lokalen Netzwerks auferlegt werden. Diese Proxys müssen vom Benutzer konfiguriert werden und helfen, Ihre IP-Adresse zu verbergen und Ihren Datenverkehr zu verschlüsseln.

Darstellung eines VPNs als verschlüsselter Tunnel zwischen Ihrem Computer und dem Internet.

Was ist ein VPN?

Ein VPN, oder virtuelles privates Netzwerk, bietet einen sicheren Tunnel zwischen Ihrem Gerät und dem Internet. Mit einem VPN können Sie Ihren Standort ändern, Ihre Privatsphäre schützen, Ihre Sicherheit erhöhen und zensierte Webseiten freischalten.

Ihr Datenverkehr im Internet läuft zwar immer noch über Ihren Internetanbieter, kann aber nicht mehr mitgelesen werden und sein endgültiges Ziel kann nicht mehr ermittelt werden. Webseiten, die Sie besuchen, können Ihre eigentliche IP-Adresse nicht mehr sehen, sondern nur noch die IP-Adresse des VPN-Servers, die sich viele andere Benutzer teilen und die sich regelmäßig ändert.

Proxy und VPN: Was ist der wesentliche Unterschied?

Was ist der Unterschied zwischen einem Proxy und einem VPN?

Technisch gesehen ist ein VPN-Server ein Proxy-Server – die Begriffe "VPN" und "VPN-Proxy" sind austauschbar –, auch wenn sich der Begriff meist auf HTTPS-Server bezieht. Wenn der Proxy-Server HTTPS (auch TLS, früher SSL genannt) verwendet, ist er einem VPN sehr ähnlich, auch wenn ein Web-Proxy nur den Internetverkehr verschlüsselt, während ein VPN alle Arten von Datenverkehr über seine Server leitet und verschlüsselt.

Ein VPN-Server benötigt mehr Berechtigungen auf dem lokalen Gerät als ein einfacher Webproxy und erfordert daher in der Regel die Installation einer separaten App. Um einen Proxy zu nutzen, muss jedoch möglicherweise jede einzelne Anwendung separat konfiguriert werden, und die Änderung des gewünschten Proxy-Server-Standorts erfordert möglicherweise eine vollständige Neukonfiguration.

Vorteile eines VPNs und eines kostenlosen Proxy im Vergleich

Sobald Sie die ExpressVPN-App installiert haben, gelingt die Auswahl eines Standorts einfach und schnell und Ihr gesamter Datenverkehr ist mit starker Verschlüsselung geschützt. Dies hilft Ihnen, Bedrohungen in Ihrem lokalen Netzwerk zu umgehen und Zugriff auf das freie und uneingeschränkte Internet zu erhalten, ganz wie Sie es wünschen.

Verschlüsselte VPN-Verbindung

Nicht alle Proxy-Server sind von Natur aus bösartig, aber die Unterscheidung eines schlechten von einem einigermaßen harmlosen kann extrem schwierig sein. Ein Test von über 20.000 Proxy-Diensten stellte bei fast allen von ihnen eine Form Malware zu injizieren fest.

Geschwindigkeit ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Kostenlose Proxy-Server werden in der Regel mit einer Lawine von Benutzern erstickt, die versuchen, eine freie Fahrt zu genießen, die sich letztendlich als sehr langsamer, überlasteter Weg herausstellt. Ein Premium-VPN ist wie ein privater Tunnel für Sie und Ihre Daten - ständig optimiert für Stabilität und Geschwindigkeit.

free-proxy-servers-are-slow-and-unreliablevpns-are-fast-and-easy

Gängige Arten von Proxys

Anonymer Proxy.

Anonymer Proxy

Dies ist eine Art Proxy, der die IP-Adresse eines Nutzers anonymisiert, um seine Identität zu schützen. Sein Hauptzweck ist, das Verfolgen des Internetverkehrs zu erschweren.

Datenzentrum-Proxy

Datenzentrum-Proxy

Hierbei handelt es sich um eine Art Proxy, der physische Datenzentren nutzt, um anonymisierte Informationsanfragen im Namen eines Benutzers zu initiieren und durchzuführen.

Residential Proxy.

Residential Proxy

Hierbei handelt es sich um eine Art Proxy, der einem bestimmten physischen Gerät eine IP-Adresse zuweist und den Internetverkehr durch dieses Gerät leitet. Diese werden im Allgemeinen als sicher angesehen.

Öffentlicher Proxy.

Öffentlicher Proxy

Dies ist eine Art Proxy, die für jeden im Internet frei zugänglich ist und den Datenverkehr über eine öffentliche IP-Adresse filtert. Öffentliche Proxys sind im Allgemeinen langsam und unsicher.

Geteilter Proxy.

Geteilter Proxy

Bei dieser Art von Proxy handelt es sich um eine kostengünstige Option, die mehreren Benutzern IP-Adressen zur Verfügung stellt, die gleichzeitig verwendet werden. Diese Art von Proxy ist nicht die privateste.

Eine Lupe wirft einen genaueren Blick darauf, was auf dem Computer geschieht.

Warum gibt es kostenlose Proxy-Server?

Wie bei kostenlosen VPNs müssen die Betreiber eines kostenlosen Proxy-Webservers ihre Kosten decken. Das schaffen sie, indem sie Werbeanzeigen in Ihren Datenverkehr einschleusen oder indem sie Ihre Daten an Werbetreibende verkaufen. Grundsätzlich gibt es für Online-Proxy-Webseiten sehr wenig Anreiz, Ihnen Schnelligkeit, Sicherheit und Anonymität beim Surfen zu bieten.

Denken Sie daran, dass sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Proxy-Server Ihren Datenverkehr immer mit HTTPS verschlüsseln sollten, um sicherzustellen, dass er während der Übertragung nicht ausspioniert oder geändert wird.

Sollte ich einen kostenlosen Proxy verwenden?

Bevor Sie eine Verbindung zu einem kostenlosen Proxy-Server herstellen, sollten Sie sich erkundigen, ob er den Datenverkehr verschlüsselt oder dies nur vorgibt. Es kann sein, dass die gewährleistete Sicherheit und Geschwindigkeit deutlich unter Ihren Erwartungen liegen.

Häufig gestellte Fragen: VPN vs. Proxy

Benötigen Sie einen Proxy, wenn Sie ein VPN haben?
Was ist eine Proxy-Erweiterung?
Wie kann ich einen Proxy deaktivieren?
Ist ein VPN-Proxy sicher?

Ein risikofreies VPN ist besser als ein kostenloser Proxy

Meiden Sie die Unsicherheit der Nutzung von kostenlosen Proxy-Servern. Probieren Sie das schnelle, private, optimierte Netzwerk von ExpressVPN risikofrei aus. Wenn Sie innerhalb von 30 Tagen nicht vollständig zufrieden sind, erhalten Sie eine volle Rückerstattung. So einfach geht das.

Erfahren Sie mehr über die Nutzung eines VPNs

Die sichere Verbindung eines Laptops mit dem Internet.
Was ist ein VPN?

Entdecken Sie, wie ein VPN Ihren Datenverkehr im Internet vor Schnüfflern schützt.

Mehr erfahren

Laptop mit Verschlüsselung.
Verschlüsseln Ihrer Daten

Eine starke Verschlüsselung schützt Ihre Daten und Ihre Kommunikation.

Erfahren Sie mehr über die VPN-Verschlüsselung

Offene grüne Mappe und ein Blatt Papier mit einem Kreuz darauf.
Keine Aktivitätsprotokolle

ExpressVPN sieht nicht, welche Webseiten Sie aufrufen, und zeichnet diese auch nicht auf.

Lesen Sie unsere Richtlinie in Bezug auf Protokolle